Das Wichtigste im Schnellüberblick

Schulungstitel: DevOps-Praxis-Workshop: Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) mit TFS/Azure DevOps (Visual Studio Team Services)
Dozent(en): Dr. Holger Schwichtenberg (MVP)
Preis: 
Alle Preise zzgl. MwSt.
Online-Frühbucherpreis: 1.599€. Spätbucher: 1799€
Alle Termine:
12.05.2020 bis 13.05.2020 Essen (Ruhrgebiet)Anmelden
Online-Frühbucherpreis: 1.599€ bis 02.04.2020, danach: 1799€
Bei diesem Termin sind mehrere freie Plätze vorhanden.
Anmeldung: Online-Anmeldungformular oder Faxformular (PDF)  
Alternative Seminare: Durchführung als In-House-Seminar auf Anfrage möglich.
Fragen: Beantwortet unser Kundenteam sehr gerne unter Telefon 0201 649590-50 (Mo-Fr 9 bis ca. 17 Uhr).

Kurzbeschreibung

Neue Softwareversionen nur noch alle paar Monate oder sogar im Abstand von Jahren auszuliefern, kann man sich heutzutage in den meisten Branchen nicht mehr leisten, wenn man wettbewerbsfähig bleiben will. DevOps-Experte Dr. Holger Schwichtenberg vermittelt Ihnen in diesem Hands-On-Workshop, wie sich Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery/Deployment (CD) mit Azure DevOps (ehemals Visual Studio Team Services (VSTS)) umsetzen lassen. Alle Inhalte des Workshops lassen sich aber auch mit einem lokalen Team Foundation Server (TFS)/DevOps Server 2019 nutzen.

In dem Hands-On-Workshop lernen Sie in Teamarbeit anhand des Fallbeispiels "MiracleList". "MiracleList" besteht aus einem .NET Core-basierten WebAPI-Backend (mit ASP.NET Core, Entity Framework Core und Microsoft SQL Server), einem Web-Client (HTML, JavaScript/TypeScript, Angular) sowie einem Desktop-Client (.NET Framework, WPF). Die Inhalte lassen sich auch auf andere .NET-Anwendungsarten und andere Webframeworks übertragen.

Als Werkzeuge kommen Visual Studio, Visual Studio Code, Azure DevOps Services (Visual Studio Team Services), Azure DevOps Server (Team Foundation Server), XUnit, Postman und Selenium/Appium zum Einsatz. Das Deployment erfolgt in die Azure Cloud (Azure SQL Server, Azure Web App) und auf lokale Systeme.

Das sagen frühere Teilnehmer:
  • "Sehr schönes Beispielprojekt."
  • "erstmals möchte ich mich für ein der coolsten live Workshops, an denen ich teilgenommen habe, bedanken. Ich habe Neno Loje und Holger Schwichtenberg schon mehrmals einzeln erlebt, aber zusammen war es schon unschlagbar. Fachlich war es eine sehr gute Mischung aus Coding und TFS, auf der anderen Seite war die Kommunikation zwischen den Experten und den Teilnehmern gelungen."

Zielgruppe

Softwareentwickler, Tester, TFS-Admins, DevOps-Mitarbeiter und alle Personen, die Continuous Integration (CI) und Continuous Deployment / Continuous Delivery (CD) umsetzen sollen

Gliederung

  • Überblick über das Fallbeispiel
  • DevOps-Projekte anlegen: Die Wahl zwischen verschiedenen Projektmanagement-Templates
  • Versionsverwaltungsalternativen: Git vs. Team Foundation Version Control
  • Mehrere Git-Repositories verwalten
  • Erstellen einer Build-Pipeline für die .NET-, .NET Core- und die Webanwendung
  • Unit Test mit XUnit und Skippable Facts
  • Erstellen einer Release-Pipeline für die .NET-, .NET Core- und die Webanwendung mit Staging und Produktion
  • Installieren und Aktualisieren einer Datenbank für die Integrations-/Systemstests mit Entity Framework Core
  • Erneutes Ausführen der Unit Test als Integrations-/Systemtests gegen die Datenbank
  • WebAPI-Tests mit Postman
  • Benutzeroberflächentests (UI-Tests) für die Webanwendung mit Selenium
  • Benutzeroberflächentests (UI-Tests) für die Desktop-Anwendung mit Appium
  • Freigabeschritte/Genehmigung der Veröffentlichung
  • Veröffentlichung in die Cloud und auf lokale Systeme ("On-Premises")
  • Laufzeitüberwachung (Monitoring) der laufenden Anwendung mit Postman Monitors und Application Insights

Schulungsmethodik

Präsentation, Vorführungen, Hands-On-Übungen

Hinweis: Für die Übungen benötigen Sie persönliche Konten in Microsoft Azure und Azure DevOps. Sie erhalten vorab eine Information, wie Sie diese einrichten können. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diese Konten für Sie nicht anlegen.

Schulungsmaterial

Jeder Teilnehmer erhält:
1. Einen USB-Stick mit der ausführlichen Schulungspräsentation (als PDF) und mit den im Kurs behandelten Codebeispielen.
2. Ein von Dr. Holger Schwichtenberg unterschriebenes Teilnahmezertifikat.

Leistungen und Organisatorisches

Adresse: dama.go GmbH, Heinrich-Held-Str. 16, 45133 Essen   Details
Veranstalter: www.IT-Visions.de in Kooperation mit der Zeitschrift iX
Enthaltene Leistungen: Mittagessen, Getränke während des Seminars sowie die o.g. Schulungsmaterialien.
Bitte organisieren Sie ggf. notwendige Übernachtungen selbst. Zur Hilfe stellen wir eine Hotelliste bereit.
Übungen am PC: Für die Übungen stellen wir einen PC zur Verfügung. Sie müssen kein Notebook mitbringen!
Rechtliches: Teilnahmebedingungen für diese Veranstaltung (Anmeldeform, Absagen, Leistungen, Haftung etc).
Zertifikat: Jeder Teilnehmer erhält ein von Dr. Holger Schwichtenberg unterschriebenes Teilnahmezertifikat.
Firmenseminar: Sie können diese Schulung auch als Firmenseminar (In-House-Seminar) buchen. Unverbindliche Anfrage zum Firmenseminar (In-House-Seminar): DevOps-Praxis-Workshop: Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) mit TFS/Azure DevOps (Visual Studio Team Services)

Veranstalter


Firmenseminar

Sie können diese Schulung auch als Firmenseminar (In-House-Seminar) buchen. Dies lohnt sich bereits ab drei Teilnehmern! Alternative: Dieses Schulungsthema als individuelles Firmenseminar in Ihrem Hause anfragen

Andere Themen

Offene Seminare zu .NET/.NET Core, C#, ASP.NET/ASP.NET Core/JavaScript/TypeScript, WCF/WF/WebAPI, WPF, Entity Framework Core Offene Seminare zur Windows PowerShell Themenkatalog In-House-Seminare

Kontakt für alle Anfragen

Telefon +49 (0) 201/649590-50
(Mo-Fr von ca. 9 bis 17 Uhr)
Telefax +49 (0) 201/649590-99
E-Mail:
Anfrage per Kontaktformular